Telefon: +49 (0)991 / 87 31 oder Mobil: +49 (0)171 / 5 28 27 19|info@schroll-machl.de
Trainerprofil 2017-06-08T21:28:35+00:00

„Kultur ist wie ein Tanz: Man kann nicht mittanzen, wenn man die Schritte nicht kennt. Vor allem kann man nicht führen.“

Gary Thomas

Der stilsichere Umgang mit kultureller Vielfalt, unterschiedlichen Werthaltungen und Gepflogenheiten hat in einer globalisierten, weltweit verzahnten Unternehmenswelt an Bedeutung zugenommen. Die interkulturelle Kompetenz wird sogar als Schlüsselkompetenz es 21. Jahrhunderts bezeichnet.

Internationales Handeln und Verhandeln erfordern Know-how und Fingerspitzengefühl. Denn das internationale Parkett ist gespickt von Fußangeln und Fettnäpfchen – auf der Ebene der individuellen Akteure genauso wie auf der Ebene des (strategischen) Managements.

Senior Expert •  Premium Trainer • Senior Trainer

Weiterbildung mit Niveau

Zu meiner Person

  • seit den Anfängen der interkulturellen Trainings bin ich am Markt und maßgeblich an seinem Aufbau beteiligt
  • seit 1992 arbeite ich erfolgreich mit Geschäftsleuten aus der ganzen Welt und Teilnehmern aus unterschiedlichsten Branchen, Berufsgruppen und hierarchischen Ebenen (siehe Referenzen)
  • ich publiziere ständig und bin Autorin einiger interkultureller Standardwerke (siehe Publikationen)
  • mein fundiertes Wissen basiert auf Forschung und Lehre an diversen Hochschulen und der langjährigen Kooperation mit Prof. Alexander Thomas, dem Begründer der Kulturstandardtheorie
  • als Gründungsmitglied der Senior-Expert-Plattform triangle intercultural biete ich zusammen mit Kollegen komplexe Beratungsdienstleistungen für interkuturelle Problemstellungen auf Organisationsebene an: http://triangle-intercultural.de

Was Sie von mir erwarten können

  • Professionalität gepaart mit Engagement und nach wie vor ungebrochener Liebe zu meinem Beruf
  • angenehme, empathische und motivierende Seminaratmosphäre
  • ich trainiere immer selbst und schicke keine weniger erfahrenen Mitarbeiter oder Praktikanten
  • wenn ich im Tandem arbeite, sind auch diese Kollegen stets Senior Trainer. (siehe „Partner“)

Mein Qualitätsanspruch

  • fundiertes Wissen einfach und verständlich erklärt und damit umsetzbar und von großem Nutzen für die Berufspraxis
  • erfahrungsbezogenes Lernen anhand von Fallbeispielen und Rollenspielen aus dem Erfahrungsschatz der Seminarteilnehmer (nicht vorgegebene Beispiele) nimmt einen großen Stellenwert im Seminar ein. Damit wird der Transfer des vermittelten Wissens in die konkrete Praxis der Teilnehmer gewährleistet
  • systemische Perspektive, die sowohl die eigenen deutschen Verhaltensmuster betrachtet wie auch die fremdkulturellen: Was löse ich mit meinem (deutschen) Verhalten aus, was ist mein Beitrag zu den interkulturellen Problemen oder Schwierigkeiten?
  • den Blick auf bereits vorhandene gute Lösungen und Best Practices zu richten und die Erfolgsfaktoren zu definieren
  • Erklärung kulturhistorischer Hintergründe, die nachvollziehbar machen, warum die Menschen einer bestimmten Kultur heute so denken und handeln wie sie es tun
  • breites Wissen, das es erlaubt, Seminare anzubieten, die sich nicht nur auf ein Zielland richten, sondern auf die gesamte jeweilige „Unternehmenswelt“

Beispiele für maßgeschneiderte Aufträge

  • Begleitung bei der Gründung von Tochterfirmen und Arbeitsverlagerungen ins Ausland durch eine Mischung gezielter mono- bzw. bikultureller Seminare und Beratungsangebote
  • internationale Teamworkshops für On- und Offshore-Teams
  • Speaker im Rahmen von Konferenzen
  • Moderation von Kurzworkshop bei (bereichs- oder firmeninternen) Tagungen
  • „Vertrieb weltweit“, „Einkauf weltweit“ – kulturelle Grundlagen
  • „Interkulturelle Aspekte für Personalverantwortliche“ (Recruiting, Weiterbildung, Teamentwicklung, PE-Programme)
  • Beratung bei Firmenübernahmen durch Investoren aus dem Ausland

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. (Zum Kontaktformular)

Wenn es sachlich zweckdienlich ist, leite ich Sie gerne an meine Kollegen/innen des Netzwerks weiter.